Skip to main content

Befestigungstechnologie für die mechanische Bearbeitung schwer zu spannender Werkstücke

Seit 2006 entwickelt und fertigt die INTECCS LTD. technische und medizinische Geräte. Immer auf der Grundlage kältetechnischer Anwendungen.
Für den industriellen Bereich ist die Produktgruppe Gefrierspannsysteme KRYOTOOL die wesentliche Grundlage der Aktivitäten. Diese Geräte werden zum Spannen mit Eis von Werkstücken eingesetzt, die mit klassischen Spannmitteln gar nicht oder nur schwierig zu fixieren sind.
Anwendungen finden sich in den unterschiedlichsten Industriezweigen und für die verschiedensten Werkstoffe. Dazu gehören auch Forschungs- und Entwicklungsinstitute, allgemeiner Machinenbau und die Flugzeugindustrie.

Kältetechnologie für medizinische und kosmetische Anwendungen

Ein weiterer Produktbereich sind medizinische Geräte, die in der Abteilung ERGOMED-medical hergestellt und vertrieben werden.
Aktuell werden unterschiedliche Geräte für Anwendungen in der Dermatologie, der Rheuma-und Schmerztherapie, der Dentalmedizin und der Dermatologischen Ästhetik hergestellt.
Alle Produkte werden in Dortmund hergestellt und entsprechen den gültigen CE-Vorschriften.
Ständige Verbesserungen und Weiterentwicklungen der Produkte sind die Grundlagen für Qualität und Kontinuität und zufriedene Kunden und Anwender.
Die dafür benötigten Grundlagen sind zum großen Teil Entwicklungen von Friedemann Lotsch, Dipl. Industrie-Designer  und GF/CEO von INTECCS Ltd. -  der in seinem eigenen Unternehmen seit Anfang der 1970er Jahre im Bereich der Produktentwicklung aktiv ist.


KRYOTOOL für die Bearbeitung von Aluminiumwaben - Neu in Betrieb genommen

Unser neuestes System für die Bearbeitung von Aluminium-Wabenkernen wurde erfolgreich in Betrieb genommen.

 

Seit März 2018 wird dieses KRYOTOOL-Gefrierspannsystem im 3-Schicht-Betrieb eingesetzt. Es werden Alu-Wabenkerne unterschiedlichster Größen und Dicken bearbeitet. Die Gefrierflächen sind rund 2 m² groß, zusätzliche Adapterplatten bieten ein hohes Maß an Flexibilität - besonders bei der beidseitigen Fräsbearbeitung.

 

Die Kältekompressoren sind außerhalb der Betriebsräume installiert, um zusätzliche Wärme -und Geräuschentwicklung zu verhindern.

 

Die notwendige Hydraulik und Steuerung ist kompakt für beide autonomen Systeme in einem Gehäuse untergebracht.

 

Für eine optimale Prozesssicherheit ist eine direkte Verknüpfung mit der Fräsmaschine gegeben.

 

Eine LAN-Anbindung bietet die permanente Überwachung in der Prozesskontrolle.


Inteccs auf der JEC World, Paris - 6. bis 8. März 2018

Inteccs war als auch 2018 wieder auf der JEC WORLD 2018 Paris zu finden.

Es ist eine der führenden Fachmessen der Verbundwerkstoffindustrie und findet jährlich in Paris statt.

Als Mitaussteller am Stand der von Reichenbacher Hamuel konnten sich an Gefrierspanntechnik interessierte Besucher informieren. CEO Friedemann Lotsch freute sich über zahlreiche, fachkundige Messebesucher.


Workshop bei HUFSCHMIED - Zerspanungssysteme am 12.10.2017

Beim Workshop der Firma Hufschmied, Bobingen war auch INTECCS vertreten. Hier konnte KRYOTOOL seine Fähigkeit beweisen mechanisch sensible Werkstoffe wie z.B. Honeycombs aus Alu für eine Bearbeitung sicher zu fixieren.

Veranstalter und Besucher verschafften sich im Vorführeinsatz einen Eindruck hiervon.
Ein kurzes Video hiervon können Sie auf Youtube zu sehen.


INTECCS auf der Composites Europe, Stuttgart vom 19. bis 21. September

Spannen mit Eis - KRYOTOOL

Auch 2017 waren wir wieder als Kooperationspartner der Firma Reichenbacher Hamuel, Dörfles-Esbach auf der Messe Composites Europe in Stuttgart teilgenommen.